icons Blackoutz bei Facebook Blackoutz RSS news feed Blackoutz bei Twitter
Ice-cube-241x300 in Ice Cube bloggt über I Am The West und Mack 10  | Blackoutz

© EMI Music Germany

Am 13. Juli 2010 wird Ice Cube sein neues Album “I Am The West” über sein eigenes Label Lench Mob Records herausbringen. Das neunte Soloalbum des früheren N.W.A. und West Side Connection Mitglieds scheint der Ansage im Titel durchaus gerecht werden zu können.

Auf seiner Seite IceCube.com informierte der Rapper und Schauspieler über seinen Aufnahmeprozess. Cube sagte, dass er Beats von West Coast Veteranen wie DJ Quik und E-A Ski picke. Zusätzlich ist Cube im Gespräch mit Originalmitglied Sir Jinx der frühen gemeinsamen Gruppe C.I.A. (Cru´In Action).

Seit 20 Jahren hat es keine Zusammenarbeit an einem Soloalbum gegeben. Die Zwei arbeiteten zusammen am Album „Terrorist Threats“ der West Side Connection. „Ich werde mir Beats anhören und schauen, ob sie mir gefallen. Mal sehen ob ein Song oder eine Hook dabei rausspringt.

Ich werde meine Rhymes keinem Beat anpassen, nur weil der von einem Superproducer kommt. Falls es mir nicht gefällt, wird auch kein Song produziert, egal wer den Beat gemacht hat.“, schrieb Cube.


Cube nannte seinen Eintrag “July 13th” und hob seine Marketingstrategie hervor. „Wenn wir im Zeitplan bleiben ist alles gut. Unabhängig zu sein ist eine gute Sache, da wir Dinge raushauen können, die Plattenfirmen normalerweise nicht machen würden. Statt uns einem fertigen Marketingplan anpassen zu müssen, können wir uns an einen auf mich maßgeschneiderten Marketingplan halten.“

„Ich hasse es, wenn Rapper Scheiße rausbringen, nur um Platten zu verkaufen. Nur weil Du mit Deinen Sachen bei Regis & Kelly (amerikanische Morningtalkshow, Anm. d. Verf.) auftrittst, hast Du noch keine Hip Hop Alben verkauft. Falsches Publikum.“

Zuletzt sprach Cube über seinen früheren Schüler und West Side Connection Partner Mack 10, von welchem er sich inzwischen distanziert hat. Cube und die West Side Connection haben nie in der Öffentlichkeit über den Inglewood Rapper gesprochen und Cube machte klar, dass keinerlei Kontakt mehr besteht.

Als Cube von einem Fan gefragt wurde, ob sich beide MCs jemals wieder zusammentun würden antwortete er, „Ich sage niemals nie, aber vorher muss er den Ring küssen.“

Ähnliche Beiträge:

  1. Katy Perry: Premiere des neuen Video zu ,,E.T.” feat. Kanye West am 31.3.
  2. DJ Premier Produzent für MC Eiht
  3. 50 Cent sagt “Black Magic” wird kein Techno-Album
  4. Curtis Young rüstet sich für sein Debüt Album
  5. Cee Lo Green Konzerte in Berlin und München wurden abgesagt

Leave a Reply

 
Impressum | Sitemap | Jobs | Datenschutz | Anmelden | Entries (RSS) | Comments (RSS) | Twitter | Facebook